WIR SIND HEUTE HIER

Ribe Jernindustri schloss 2018 und Hudevad wurde an die britische Stelrad Radiator Group verkauft. Der Fokus auf Rentabilität, Rationalisierung und Produktionsoptimierung ist ein wichtiges Thema für die Stelrad Radiator Group, und daher wurden im Jahr 2020 neue Produktionsanlagen und neue Produktionsmethoden eingeführt. Im Oktober 2020 zog Hudevad Radiator Design von Ribe nach Kolding, wo neue Büros, ein großes Lager und eine spezielle Hudevad-Produktion eingeweiht wurden.

 

 

WIR SIND MORGEN HIER

Die Verlagerung unserer Produktion bedeutete eine Überarbeitung unserer bekannten Hudevad-Designs, um sicherzustellen, dass Hudevad auch den Wärmeanforderungen von morgen gerecht wird und Qualität, Form und Funktion sowie das besondere „Hudevad-Gefühl“ erhalten bleiben. Es ist wichtig, dass die Haptik und der Gesamtausdruck unseres Hudevad-Heizkörpers gleichbleiben, auch wenn sich die Produktionsmethoden ändern und einige Modelle erhalten ein etwas anderes Aussehen. Die großen Investitionen in Produktion, Lager und Büros sind Teil unserer weiteren Hudevad-Reise und sorgen dafür, dass unsere schönen Design-Heizkörper auch morgen hier sind.

 

 

Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren globalen Kunden, Architekten und Designern hinterfragen wir bestehende Wahrnehmungen und entfernen Grenzen, um exzellente Funktionalität, komplexe Technologie und herausragendes Design in erstklassigen Heizkörpern zu kombinieren.

Unsere Mittel sind einfaches, aber schönes Design. Unser Ziel ist Heizkörper zu erstellen, die MEHR sind als nur Heizung.

  • About Hudevad
  • About Hudevad
  • About Hudevad
  • About Hudevad
  • About Hudevad