Kontaktieren Sie uns

Dänisches Gemeindehaus

In der norddänischen Stadt Løgstør, sollte die alte Kirche aus dem Jahr 1893 ein Facelift krigen, als die Stadt und die Gemeinde entscheiden hat, das Gemeindehaus direkt neben der Kirche zu errichten. Tatsächlich sollte, durch den Neubau, ein neuer nutzbarer und überdachter Platz entstehen für die Benutzer zu genießen. Die größte Herausforderung beim Neubau war immer mit Respekt für die schöne alte Kirche zu bauen, aber gleichzeitig ein architektonisches Design zu schaffen, das angenehm und benutzbar ist und mit der umgebenden Stadt harmoniert, da die Kirche im Stadtzentrum liegt.

The Panum Institute

Das einzigartige Zusammenspiel von Alt und Neu schafft einen einzigartigen Ausdruck, der die alte Kirche bereichert. Das Gemeindehaus ist elegant mit der Kirche verbunden und weist im gesamten Gebäude eine klare Hierarchie auf. Der neue Gemeindesaal spiegelt viele Details im Mauerwerk der Kirche wider, jedoch in einer modernen Interpretation. Auf diese Weise wird die traditionelle Konstruktion in einen modernen Kontext überführt. Die atemberaubende Glasabdeckung und die Verwendung der alten roten Ziegelsteine, aus denen die Kirche einst gebaut wurde, machen den hellen und luftigen Raum zwischen der Kirche und dem neuen Gemeindesaal zum bevorzugten Ort.

Bei diesem Bau hat unser Architekturberater eng mit dem Architekten zusammengearbeitet, um die beste Heizlösung zu finden. Die Wahl fiel auf Hudevad Consilio und Hudevad Plan XV. Der Hudevad Plan XV wurde in die Wände eingelassen und in der gleichen Farbe wie Türen, Fenster und die Glasfassade gestrichen. Hudevad Consilio wurde als Sitzgelegenheit unter den Kirchenfenstern platziert und schuf einen natürlichen Treffpunkt für die Benutzer

  • Church Consilio
  • Consilio
  • Consilio
  • Plan

Verwendete produkte