Kundendienst: +45 75 42 02 55
Dänisches Design
Energieeffiziente und wiederverwendbare Heizkörper
Beratung

Hudevad Heizkörper Guide

Die leicht verständliche Anleitung zur Online-Bestellung eines Heizkörpers.
Inhalt

Für viele mag die Online-Bestellung eines Heizkörpers wie eine komplizierte und große Aufgabe erscheinen, aber es muss nicht schwierig sein. In unserem Heizkörper-Guide führen wir Sie durch und geben Ihnen Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen im Zusammenhang mit der Bestellung eines Heizkörpers auf unserer Website.

Zunächst geben wir Ihnen einen sehr schnellen Überblick über die Wörter, die Ihnen begegnen, wenn Sie bei uns einen Heizkörper bestellen, und warum wir das gerne wissen würden. Wir geben Ihnen Links zu weiteren Informationen – falls Sie noch ein bisschen mehr wissen wollen – und dann haben wir eine einfache und übersichtliche Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, wie Sie die richtige Heizkörpergröße und Heizkörperlösung für Ihr Zuhause finden.

Begriffe, denen Sie begegnen werden

Anschlüsse

Ein Anschluss ist einfach dort, wo sich die Löcher im Heizkörper befinden, und muss mit den Rohren in Ihrem Heizsystem verbunden werden. Ein Standardheizkörper ist mit 4 Anschlüsse ausgestattet (einer in jeder Ecke des Heizkörpers) und ist die Lösung, die viele Menschen in ihren Häusern haben.

Bei Hudevad gibt es jedoch mehrere Optionen, da wir den Heizkörper auch mit eingebauten Ventilen/Ventileinsatz liefern können, wir können ihn mit zusätzlichen Anschlüssen an der Unterseite herstellen, wenn Ihre Heizkörperrohre durch den Boden kommen, oder mit vollständig verdeckten Anschlüssen, wo die Rohre durch die Wand hinter dem Heizkörper herauskommen.

Wenn wir Sie bitten, anzugeben, welchen Anschlüsse Sie an Ihrem Heizkörper benötigen, tun wir dies, um zu wissen, wo die Rohre an den Heizkörper angeschlossen werden müssen.

Standard Anschlüsse
Anschlüssen von unten
Verdeckte Anchslüsse

Tja – und wie finde ich heraus, welche Anschlüsse ich für meinen Heizkörper benötige, werden Sie jetzt vielleicht denken!

Am einfachsten ist es vielleicht, sich den bereits eingebauten Heizkörper anzusehen. Wo tritt das heiße Wasser in den Heizkörper ein und wo tritt das kalte Wasser aus? Die meisten Leute ersetzen ihren Heizkörper durch einen mit denselben Anschlüssen wie der zuvor installierte, wenn die Abmessungen des neuen Heizkörpers zu den Rohrleitungen passen. Wenn Sie einen Heizkörper dort einbauen müssen, wo keiner vorher installiert war, gibt es etwas mehr Spielraum und hier ist es eine gute Idee, Ihren örtlichen Installateur, um Rat zu fragen, da ohnehin neue Rohre installiert werden müssen. Vielleicht können Sie die neuen Rohre in der Wand verstecken lassen, damit Sie die Rohre überhaupt nicht sehen können, oder vielleicht ist es sinnvoller, die Rohre durch den Boden zu führen.

Alle unsere Produkte sind mit einer Anschluss Übersicht ausgestattet, damit Sie sich einen Überblick über die möglichen Anschlüsse verschaffen können, mit denen der individuelle Heizkörper hergestellt werden kann. Anschluss Übersicht hier oder wenn Sie online sind, finden Sie sie auf der Produktseite, wo Sie auf das kleine i klicken können, um die möglichen Anschlussmöglichkeiten für diesen Heizkörper anzuzeigen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Heizkörper mit allen Arten von Anschlüssen ausgestattet werden können.

Typ

Der Typ entspricht der Tiefe (und damit teilweise der Leistung) des Heizkörpers und bei Hudevad arbeiten wir bei unseren Plattenheizkörpern mit den folgenden Typen:

Typ 10 - 1 Paneele
Typ 11 - 1 Paneele, 1 Konvektor
Typ 20 - 2 Paneelen
Typ 21 - 2 Paneelen, 1 Konvektor
Typ 22 – 2 Paneelen, 2 Konvektoren
Typ 33 – 3 Paneelen, 3 Konvektoren
Typ 44 – 4 Paneelen, 4 Konvektoren

Hudevad panel radiator types

Bei unserem Modell SC (Säulenheizkörper) kommen folgende Typen zum Einsatz:

Typ 14 = SC, einfach, Elementabstand 40 mm
Typ 24 = SC, doppelt, Elementabstand 40 mm
Typ 16 = SC, einfach, Elementabstand 60 mm
Typ 26 = SC, doppelt, Elementabstand 60 mm

Wenn wir nach dem Typ fragen, geht es darum zu wissen, wie tief der Heizkörper sein muss und wie viel Wärme/Leistung er abgeben können muss. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Heizkörper in allen Typen hergestellt werden können.

Die Tiefe der verschiedenen Typen ist in dem Datenblatt des jeweiligen Heizkörpers oder der Spezifikation zu entnehmen. Bitte beachten Sie sowohl die Tiefe des Heizkörpers selbst als auch den Abstand von der Wand zur Vorderseite des Heizkörpers, da diese von Typ zu Typ variieren können.

Wie finden Sie also heraus, welchen Heizkörpertyp Sie benötigen? Auch hier ist es eine gute Idee, sich die Heizkörper anzusehen, die bereits in Ihrem Haus installiert sind. Wenn es den Raum ausreichend heizt, ist es höchstwahrscheinlich ein sehr ähnlicher Typ, den Sie benötigen. Wechseln Sie von Fernwärme, Gastherme, Öl Therme etc. auf eine Wärmepumpe oder Erdwärme, benötigen Sie ggf. einen größeren Heizkörper, da die eingestellte Temperatur (Vor- und Rücklauftemperatur) niedriger ist.

Wenn kein Heizkörper vorhanden ist oder Sie das Heizsystem austauschen möchten, ist es eine gute Idee, unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung unten zu folgen, um die Größe des Heizkörpers zu finden, die Sie benötigen. Bitte beachten Sie, dass die nachstehende Anleitung nur zur Orientierung dient und dass Sie sich im Zweifelsfall an einen Heizungsfirmen oder Installateur wenden sollten.

So finden Sie die richtige Heizkörpergröße

Schritt 1: Welches Temperatursetups verwenden Sie?

Heizkörper sind so bemessen, dass sie einen Raum bei einer Außentemperatur von -12 °C beheizen können.

Im Altbau gilt bei mangelnder Isolierung: 90/70/20
Bei neueren isolierteren Bauten gilt in der Regel: 75/65/20
Bei Niedertemperatur: 70/50/20 bzw. 70/55/20
Bei Brennwertheizungen: 60/45/20 bzw. 55/45/20

Die Zahlen sind zu verstehen als: Vorlauftemperatur / Rücklauftemperatur / Raumtemperatur

Schritt 2: Welche Art von Haus haben Sie?

Es gibt detaillierte technische Wärmeverlustberechnungen für verschiedene Haustypen und wie viel Watt Sie dafür pro Raum verbrauchen müssen – das überlassen wir den Profis, aber eine einfache Faustregel lautet:

Baujahr des Gebäudes Gewünschte Temperatur 20° Bis 1982 122 Watt/qm 1983 bis 1994 99 Watt/qm Ab 1995 81 Watt/qm

 

Neben den Werten in der Tabelle haben sich bestimmte Richtwerte für die Heizleistung etabliert:
Unsanierte Altbauten: 120 bis 150 Watt/qm
Sanierte, gedämmte Altbauten: 60 bis 100 Watt/qm
Neubau nach 1995: 40 bis 60 Watt/qm
Neubau nach 2002: 30 bis 50 Watt/qm
Badezimmer: 10 % Aufschlag
Nebenräume: 10 % Abzug
Räume mit Dachschrägen: 20 % Abzug

Schritt 3: Wie groß ist der Raum, in dem der Heizkörper aufgestellt werden soll?

Unabhängig davon, ob Sie Heizkörper für einen einzelnen Raum oder für ein ganzes Haus benötigen, müssen Sie diese Berechnung für jeden einzelnen Raum im Haus durchführen. Sie müssen die Anzahl der m2 verwenden, die der Raum misst. Das finden Sie, indem Sie die Länge und Breite des Raums multiplizieren. Wenn Sie die Anzahl m2 haben, müssen Sie nur die obige Faustregel aus Schritt 2 verwenden, um die Anzahl W zu ermitteln, die jeder Raum benötigt, um Ihren Heizbedarf zu decken. In obiger Faustregel ist der Wärmeverlust durch Fenster, Außenwände, Dämmung etc. berücksichtigt.

 

Beispiel:
Sie haben ein Wohnzimmer von 36 m2 und wohnen in einer neuen Villa aus Jahr 2004.
36 m2 x 50 W = 1.800 W
Das Wohnzimmer befindet sich neben der Küche und einem Schlafzimmer und wir ziehen daher 10% ab.

Jetzt ist der Watt benötigt 1.620. In Deutschland ist es jedoch üblich, dass das 1,3- bis 1,5-fache der Heizleistung gewählt wird und wir schlagen also damit 30 - 50 % drauf. Auf diese Weise wird die Endleistung zwischen 2.106 und 2.430 Watt liegen. Die Heizlast können Sie auch auf einer oder mehreren Heizkörpern aufteilen.

Schritt 4: Welches Heizkörpermodell sollten Sie wählen?

Hier wird es etwas spannender, denn jetzt müssen Sie sich für das Heizkörpermodell oder den Typ entscheiden, der Ihnen gefallen könnte. Wenn Sie bereits einen Heizkörper haben, den Sie ersetzen möchten, ist dies ganz einfach. Sie müssen nur nach einem Heizkörper suchen, der die gleiche Größe hat wie der, den Sie haben, oder der zumindest zu den Rohren passt, und prüfen, ob die Leistung des Heizkörpers dem Heizbedarf des Raums entspricht.

Wenn Sie noch keinen Heizkörper haben, haben Sie etwas mehr Freiheit. Welchen Stil suchen Sie? Möchten Sie einen großen Heizkörper als Statement-Piece an der Wand? Oder ein schmaler vertikaler Heizkörper, um Platz an der Wand zu sparen? Oder haben Sie große Fensterpartien, bei denen Sie die Sicht lieber nicht versperren möchten und deshalb niedrige Lowline-Heizkörper einsetzen müssen? Wir wissen, dass die Auswahl schwierig sein kann, deshalb haben wir alle unsere Heizkörper in einem übersichtlichen Design Guide zusammengestellt, in dem wir die Eigenschaften, das Aussehen usw. der verschiedenen Heizkörper beschrieben haben. Sie können ihn gleich hier herunterladen - andernfalls fahren Sie einfach fort Schritt 5.

 

 

Schritt 5: Wo finde ich die Leistung des Radiators?

Unter Downloads hier auf der Website finden Sie unsere Leistungstabelle. Wenn Sie das gewünschte Heizkörpermodell gefunden haben, finden Sie die Leistungstabelle für das jeweilige Modell. Alle verschiedenen Typen und Größen sind hier aufgelistet, sodass Sie leicht den Heizkörpertyp finden können, der Ihren Heizbedürfnissen entspricht.

Ganz oben in unseren Leistungstabellen müssen Sie zunächst den Temperatursetup eingeben, den Sie sich unter Schritt 1 notiert haben und der Ihrer Heizungsanlage zugrunde liegt. Zweitens können Sie die bevorzugte Leistung W im grünen Bereich eingeben. Wenn Sie nach unten scrollen, werden nun alle Heizkörpergrößen, die Ihren Anforderungen entsprechen, grün markiert.
Jetzt müssen Sie nur noch den Heizkörpertyp und die Größe finden, die Ihren Heizanforderungen am besten entsprechen.

Kurz gesagt:

1. Welches Temperatursetup?
2. Welche Art von Haus?
3. Wie groß ist das Raum?
4. Welches Heizkörpermodell?
5. Ermitteln Sie die Leistung des Heizkörpers

Was brauchen Sie sonst noch für Ihren Heizkörper?

Thermostate und Ventile

Unsere Heizkörper werden standardmäßig mit Luftschraube und Stopfen geliefert. Zusätzlich können Sie vorteilhaft ein Thermostat und ein Ventil bestellen, die zur Regulierung der Raumtemperatur dienen und für effizienten und angenehmen Heizkomfort sorgen. Wir haben eine große Auswahl an mechanischen und elektronischen Thermostaten, die alle für eine angenehme Innentemperatur sorgen.

Für der Installation Ihres Heizkörpers
Eventuell benötigen Sie bei der Montage auch Montagestücken wie Winkelverschrauben, Übergangsnippel und Einschraubverschraubungen. Hier kann es sinnvoll sein, Ihren Installateur zu fragen – alternativ kann er Ihnen neben dem Heizkörper auch die benötigten Teile liefern.

Fittings

Eventuell benötigen Sie für Ihren Heizkörpereinbau noch Zubehör wie Winkelstücke, Anschlussstücke usw. Es könnte eine gute Idee sein, Ihren Installateur zu fragen, was benötigt wird, oder er kann die benötigten Teile liefern.

Füße

Wenn der Heizkörper an einer Wand mit begrenztem Platz aufgestellt werden soll – vielleicht sogar vor einem Fenster – können die meisten unserer Heizkörper auf Füße montiert werden. Das gibt Ihnen eine gewisse Freiheit in Ihrer Inneneinrichtung, aber Sie müssen natürlich trotzdem daran denken, dass der Heizkörper mit Rohren und Wasser versorgt werden muss.

Farbige Heizkörper

Vielleicht möchten Sie Ihren Heizkörper in einer anderen Farbe? Vielleicht möchten Sie es hervorheben oder es mit der Wand "verschmelzen" lassen? Wir können alle unsere Heizkörper in einem Meer von RAL-Farben liefern, und Sie können viel mehr darüber in unserer Farbbroschüre Farbe BrochureSie können farbige Heizkörper nicht online bestellen, aber Sie können uns jederzeit kontaktieren, wenn Sie einen Heizkörper in einer anderen Farbe oder einem anderen Glanz als unserer Standardfarbe wünschen, und wir helfen Ihnen gerne bei der Bestellung.

Wenn Sie weitere Fragen haben, können viele davon wahrscheinlich in unserem FAQ-Bereich beantwortet werden. Andernfalls können Sie sich jederzeit mit Ihren Fragen an uns wenden, und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

Download

Wir haben für Sie einen großen Heizkörper-Handbuch zum Download erstellt. Hier finden Sie alle relevanten Informationen zu einem Heizkörper von Hudevad wie spezielle Einbauten, was Sie beachten müssen, wenn Sie Ihren Heizkörper abdecken, Geräusche von Heizkörper oder Heizungsystem und vieles mehr. 

Brochure herunterladen
Zurück nach oben
cartmagnifiercross